Entwicklung professionellen Lehrerhandelns

Drucken
Die Veranstaltung Entwicklung professionellen Lehrerhandelns gliedert sich in vier Abschnitte. In jeweils einem Themanabschnitt werden die Kompetenzfacetten Unterrichten, Erziehen, Beurteilen und Innovieren näher betrachtet.
In Jeden dieser Bereiche setzen Sie sich mit den wichtigsten Aspekten auseinander.

Literatur
Rauner, F. (2013). Messen beruflicher Kompetenz von Berufsschullehrern. Bremen, Heidelberg, Karlsruhe, Weingarten: A+B Forschungsnetzwerk.
KMK Kultusministerkonferenz. (2014). Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.12.2004 i. d. F. vom 12.06.2014). Bonn: Sekretariat der Kultusministerkonferenz Referat Berufliche Bildung und Weiterbildung.
Roters, B. (2012). Professionalisierung durch Reflexion in der Lehrerbildung: eine empirische Studie an einer deutschen und einer US-amerikanischen Universität (Bd. 12). Münster: Waxmann.
Abels, S. (2010). Lehrerinnen und Lehrer als „Reflective Practitioner“. Die Bedeutsamkeit von Reflexionskompetenz für einen demokratieförderlichen Naturwissenschaftsunterricht (Dissertation). Universität Hamburg, Hamburg.
Korthagen, F. A. J. (2014). Schulwirklichkeit und Lehrerbildung: Reflexion der Lehrertätigkeit. (W. Meyer, Übers.). Hamburg: EB-Verlag.
Kunter, M., Baumert, J., & Blum, W. (2011). Professionelle Kompetenz von Lehrkräften: Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV. Waxmann Verlag.
Gawlitza, G., & Perels, F. (o. J.). Überzeugungen, Berufsethos und Professionswissen von Studienreferendaren. Eine Studie zur Übertragung des COACTIV-Modells auf Studienreferendare, 30.