Curriculumarbeit und Bildungsgangplanung am Beispiel der Entwicklung von Handlungs- und Lernfeldern

Drucken

dieser Kurs stellt die Curriculumarbeit und Bildungsgangplanung am Beispiel der Entwicklung von Handlungs- und Lernfeldern in den Fokus. Vor dem Hintergrund eines handlungs- und lernfeldorientierten Unterrichtskonzeptes gewinnt die Analyse des Berufsfeldes, Berufes und entsprechender Arbeitsprozesse eine hohe Bedeutung für die Entwicklung schulischer Curricula. Dabei geht es nicht nur um eine „reine“ Beschreibung von beruflichen Tätigkeiten oder dessen Umfeld, sondern um eine kompetenzorientierte und gestaltungsoffene Analyse, die sinnstiftende Zusammenhänge aufzeigt und didaktisch-methodische Entwicklungsperspektiven zulässt.

Die jeweiligen Aufgabenstellungen beziehen sich auf die Analyse der Texte in Verbindung mit eigenen Berufserfahrungen und aktiv durchzuführenden Analyseaufträgen. Berufsbiografisch bedeutsam sind hier besonders Phasen der Berufsausbildung, z.B. eine duale Berufsausbildung oder eine (berufs-)schulische bzw. hochschulische Ausbildung. Die ausgewählten Arbeitsprozess- oder Fallanalysen bzw. Experteninterviews sind im entsprechenden Kontext durchzuführen.

Die folgende Abbildung zeigt den Aufbau des Moduls:

 

 

Ziele des Kurses:

Sie

  • unterscheiden Fach- und Berufsstrukturen
  • erläutern das Lernfeldkonzept und daraus resultierende Anforderungen an die Bildungsgangarbeit sowie Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen
  • benennen Ziele, Methoden, Rahmenbedingungen und Prozessabläufe der Schulentwicklung
  • benennen Kooperationsstrukturen im schulischen und außerschulischen Bereich
  • beschreiben, analysieren und reflektieren berufliche Prozesse und identifizieren Handlungsfelder im Bereich Ihrer beruflichen Fachrichtung unter Beachtung gesellschaftlicher, ökologischer, ökonomischer und politischer Gesichtspunkte
  • analysieren berufliche Ordnungsmittel und deren Bedeutung für die Gestaltung schulischer und betrieblicher Lehr-Lern-Prozesse
  • erstellen eine exemplarische Handlungsfeldstruktur für einen bedeutsamen Ausbildungsberuf Ihrer beruflichen Fachrichtung
  • bewerten Arbeitsprozesse, Arbeitsergebnisse und Handlungsfelder hinsichtlich ihrer Umsetzung in Lernfeldern
  • rezipieren und bewerten Ergebnisse der Bildungsforschung
  • treten in Diskurs über unterschiedliche Lösungsansätze
  • beteiligen sich konstruktiv an Diskussionen
  • entwickeln selbständig berufliche Handlungsfelder und begründen deren Aufbau, Kompetenzen und Inhalte
  • reflektieren Ihre Vorgehensweise

Inhalte des Kurses:

  • Entstehung und Nutzung beruflicher Curricula
  • Bildungsgang und Schulentwicklung
  • Zusammenarbeit und Abstimmung von Bildungsgangteams
  • Didaktische Jahresplanung
  • Idee beruflicher Handlungsfelder
  • Aufbau von Handlungsfeldern
  • Analyse von Berufsstrukturen
  • Handlungsfeldinhalte
  • Prozessorientierung und Fachsystematik
  • Berufs- und Fachstrukturen
  • Kompetenzdimensionen
  • Prospektivität